Select Page

Stilblüten und Hurenkinder

Weder Blumensträusse noch das älteste Gewerbe der Welt finden Sie hier. Die Sprache ist meine grosse Leidenschaft und sprachliche «Ausrutscher» sind das Salz in der «Suppe» meiner Arbeit. Zum Beispiel dieser:

«Mietwagenübernahme jeweils am Samstag oder an Freiertagen

Mehr davon →

Wertvolle Tipps

Jeden Monat ein Mail oder ein Brief

Jeden Monat bespreche ich hier ein Mail oder ein Brief. Dabei verwende ich gute und auch schlechte Beispiele. Spannend ist es immer. Alle Monatsbriefe finden Sie im Buch «Tipptoppe Korrespondenz».

Briefe oder Mails, die sich als Monatsbrief eignen, habe ich keine erhalten. Deshalb zeige ich Ihnen Interessantes, das ebenfalls mit Korrespondenz zu tun hat.

Unterschriften

Eine Unterschrift sagt viel über die Persönlichkeit eines Menschen aus. In der Grafologie wird sie als Zusatzmerkmal zur Schriftprobe analysiert. Wie schätzen Sie einen Men­schen aufgrund seiner Unterschrift ein? Welchen Beruf übt er aus? Ist er sympathisch, strukturiert, chaotisch oder eigenwillig? Welche Auswirkungen kann eine Unterschrift auf das Image des Arbeitgebers haben? Ist die Unterschrift männlich oder weiblich? Wer schreibt auch den Vornamen aus? Wurde mit Kugelschreiber unterschrieben?