Select Page

Stilblüten und Hurenkinder

Weder Blumensträusse noch das älteste Gewerbe der Welt finden Sie hier. Die Sprache ist meine grosse Leidenschaft und sprachliche «Ausrutscher» sind das Salz in der «Suppe» meiner Arbeit. Zum Beispiel dieser:

«Mietwagenübernahme jeweils am Samstag oder an Freiertagen

Mehr davon →

Wertvolle Tipps

Jeden Monat ein Mail oder ein Brief

Jeden Monat bespreche ich hier ein Mail oder einen Brief. Dabei verwende ich gute und auch schlechte Beispiele. Spannend ist es immer. Alle Monatsbriefe finden Sie im Buch «Tipptoppe Korrespondenz».

Aus webstyle wird METANET

Dieses Mail informiert über eine Firmenfusion. Konnte die Firma diese Kommunikation für ein positives Image nutzen?

Optik: Die doppelten Leerzeilen passen nicht zu einem Mail und verlängern es unnötig. Die Textmenge ist in Ordnung. Note: 4-5

Infozeile: Die erste Infozeile im Betreff ist sachlich und eindeutig. Im Text kommt noch eine zweite Infozeile, die werberisch ist. «Gewohntes bleibt, Neues kommt!» Was genau neu ist, ist jedoch nicht ersichtlich. Note: 5

Anrede: Die Anrede mit «Sehr geehrt» ist veraltet und passt überhaupt nicht zu einer IT-Firma. Note: 3-4

Inhalt: Der Text fängt mit «Wir» an. Besser ist ein «Guten Nachrichten für Sie: …» Produkte können nicht «gewohnt» sein und anscheinend arbeiten in dieser Firma nur Männer.

Ausserdem hat es acht Fehler. Einer davon: Ein Doppelpunkt verbindet Sätze. Er kann nie am Ende eines Absatzes stehen. Finden Sie die anderen sieben Fehler? Note: 3

Gesamteindruck: Das Mail ist informativ. Da wäre jedoch viel mehr möglich gewesen. Note: 4

Tipptopp-Beurteilung: Note 4