Select Page

Stilblüten und Hurenkinder

Weder Blumensträusse noch das älteste Gewerbe der Welt finden Sie hier. Die Sprache ist meine grosse Leidenschaft und sprachliche «Ausrutscher» sind das Salz in der «Suppe» meiner Arbeit. Zum Beispiel dieser:

«Mietwagenübernahme jeweils am Samstag oder an Freiertagen

Mehr davon →

Wertvolle Tipps

Jeden Monat einen Brief

Jeden Monat bespreche ich hier einen Brief. Dabei verwende ich gute und auch schlechte Beispiele. Spannend ist es immer. Alle Monatsbriefe finden Sie im Buch «Tipptoppe Korrespondenz».

Entschuldigung! – Unser Rezept für Sie: Feinste Rotwein Sauce

Entschuldigungen schätze ich sehr – wenn sie ernst gemeint sind. Dieses Mail ist auf verschiedenen Ebenen ziemlich missglückt.

Optik: Das Mail war sechs Seiten lang – viele grosse Bilder. Purer Text ist nur das, was Sie auf dem Bild sehen. Obwohl Bilder zu Rezepten passen, war das ein bisschen zu viel. Note: 4

Infozeile: Keine zweite Chance für den ersten Eindruck: Und der war hier ziemlich ungeschickt. Das Ausrufezeichen hinter der Entschuldigung sagt, dass wirklich etwas total Schlimmes passiert ist. Der Gedankenstrich ist unnötig, ja sogar verwirrend. «Unser» kommt als erstes Wort gleich nach der Entschuldigung. Es hat auch nichts mit dem Fehler zu tun. Besser: Das Rezept nochmals für Sie. Und dann kommen gleich zwei Fehler in drei Worten. Es braucht ein kleines f in «feinste» und einen Bindestrich oder ein zusammen­ge­schriebenes Wort: Rotwein-Sauce oder Rotweinsauce.Note: 3

Anrede: Mit «Liebe Freunde der guten Küche» werden gleich zwei Fehler gemacht. Die Frauen sind einmal mehr nicht angesprochen. Und was eben auch immer wieder falsch ist: Wie viele Personen lesen ein Mail? Immer nur eine einzige. Note: 3

Inhalt: Der Inhalt ist nichtssagend. Schade finde ich, dass einmal mehr die Floskel «Wir möchten uns entschuldigen» verwendet wird. «Wir möchten» bedeutet nämlich, dass wir es vorhaben, aber nicht tun. Hier wurde die Chance vertan, bei den Leserinnen und Lesern einen guten Eindruck zu hinterlassen. Note: 3

Gesamteindruck: Dieses Mail wird nicht viel schaden, es nützt aber auch nichts. Note: 3-4

Tipptopp-Beurteilung: Note 3-4